LED-Module für Automobilfrontanwendungen

Modernste Modultechnologie ermöglicht den effizienten Einsatz von High-Power-LEDs sowie die Ansteuerung der jeweils gewünschten Lichtfunktionen.
Eine neue Bestückungstechnologie ermöglicht eine ± 50 µm-genaue Bestückung auf das Chipzentrum.

 

Typische Applikationen
Die kundenspezifischen LED-Module für Lichtapplikationen im Automobilfrontbereich finden ihren Einsatz u.a. bei Fernlicht, Abblendlicht, Blinker, Abbiegelicht, Tagfahrlicht, Seitenmarkierungsleuchte, Begrenzungslicht, Kurvenlicht, Autobahnlicht und Spotleuchte.
Eine Besonderheit sind hierbei "Adaptive Lichtsysteme (AFS)", das sind Scheinwerfersysteme, die sich automatisch den jeweiligen Verkehrs- und Umgebungslichtverhältnissen anpassen.

Besondere Eigenschaften

  • Thermisches Management (erhöhte Lebensdauer und Leistung der LEDs)
  • 3-D-Anordnung der LEDs auf applikationsspezifischen Kühlkörpern
  • Unterschiedliche Substrat-Technologien möglich, z. B. PCB / Keramik / Aluminiumsubstrat Anotherm Plus®
  • Designfreiheit für charakteristischen Wiedererkennungswert

 

Download Broschüre
Kontakt zu unserem Produktexperten




Transportation global footprint
Refraktometer mit Thermoelement
News

Blog: Druckmessung im Abgassystem (Partikelfilter)

mehr

Suzhou eröffnet ersten SMT Bereich

mehr