Matrix-LED Frontscheinwerfersystem

Das neue Matrix-LED Frontscheinwerfersystem der AB Mikroelektronik GmbH dient einer erhöhten Fahrsicherheit und einem besseren Fahrkomfort. In einem Modul sind mehrere hundert Lichtpixel hochauflösend zusammengefasst. Die Leuchtdichte einzelner Lichtpunkte lässt sich durch eine intelligente Ansteuerungselektronik einzeln kontrollieren. Dadurch kann das beleuchtete Straßenfeld, je nach Fahrsituation, adaptiv angepasst werden. Beispielsweise wird das Abblenden eines eingeschränkten Winkelbereichs eines entgegenkommenden Fahrzeugs bei Nacht oder das Dimmen von üblicherweise stark reflektierenden Straßenbereichen oder Verkehrsschildern bei Regen ermöglicht. In Kombination mit einer Umfeld-Erkennungssensorik im Fahrzeug wird dadurch die Fahrereigenblendung, aber auch die Blendung anderer Verkehrsteilnehmer drastisch reduziert, was die Sicherheit bei widrigen Straßenbedingungen erhöht.


Das regelmäßig angeordnete Raster aus LED-Lichtpunkten erfordert einen neuen Produktionsprozess mit erhöhter Präzision und neuartige Ansätze für das thermische Management, um die Produktlebensdauer zu verbessern. Das Matrix-LED-Frontscheinwerfersystem ist flexibel anpassbar, wodurch unterschiedliche kundenspezifische Anforderungen erfüllt werden können. Durch einen skalierbaren Basis-LED-Matrix-Baustein lassen sich Module mit unterschiedlicher LED-Anzahl und unterschiedlichen Aspektverhältnissen realisieren. Auch ist eine Mischkonfiguration von unterschiedlichen LED-Typen möglich. Beispielsweise können für das Fernfeld leistungsstarke LEDs mit niedrigerer Auflösung und für das Nahfeld hochauflösende LED-Matrizen eingesetzt werden. Zudem erlaubt der skalierbare Ansatz des neuen Matrix-LED-Moduls eine wirtschaftliche Fertigung von größeren Frontscheinwerfermodulen. Aufgrund der erhöhten Präzision in der Positionierung einzelner LED-Bausteine ist darüber hinaus  eine Vereinfachung des lichtoptischen Systems zu erwarten.


Durch die neue Produktplattform der AB Mikroelektronik GmbH können neue lichttechnische Konzepte im Automobil der Zukunft flexibel realisiert werden.

Hochtemperaturfühler mit integriertem Thermoelement
News

Suzhou eröffnet ersten SMT Bereich

mehr

Pierburg verleiht Lieferantenpreis „International“ an AB Mikroelektronik

mehr