ECU - Electronic Control Unit / E-Mobility

Der kundenspezifische Umrichter für E-Antriebe beinhaltet neben den notwendigen Hardware- und Softwarekomponenten zur Ansteuerung des Synchron-Motors auch die Steuerung des kompletten Fahrzeuges. Ein integrierter DC / DC-Wandler stellt die 12 V Bordnetzspannung für Licht, Wasserpumpe, E-Gas-Auswertung, Bedienpanel etc. bereit. Die notwendige Entwärmung der Leistungsendstufe erfolgt über eine Wasserkühlung.

Typische Applikationen
Diese kundenspezifische ECU wurde für ein vollelektrisches Motorrad konzipiert.


Besondere Eigenschaften

  • Thermisches Management von 0,1 K/W
  • Skalierbare Leistungselektronik
  • Projektabwicklung sowie Hardware- und Softwareintegration entsprechend ISO 26262 mit ASIL C Einstufung
  • Spezifische Leistungsdichte 11,7 kW/kg


Applikationsspezifische Daten

  • Spannungsbereich:  200 V - 303 V
  • Dauerstrom: 39,4 Aeff
  • Spitzenstrom: 137,9 Aeff
  • Drehzahl:  max. 6.600 rpm
  • Lebensdauer: 1.000h / 10 Jahre

 

White Paper KTM Freeride E Motocross Bike


Kontakt zu unserem Produktexperten

Electronic Control Unit / E-Mobility
News

Blog: Temperaturmessung im Partikelfilter - im Diesel erprobt, künftig auch in Ottomotoren

mehr

TT Electronics – Das Jahrsergebnis 2016 ist ab sofort online verfügbar

mehr