Elektronische Pumpensteuerung

Das vollständig in den Elektromotor integrierte, kundenspezifische Ansteuermodul enthält alle Bauteile, die für die Ansteuerung des E-Motors notwendig sind. Die Vorgaben des übergeordneten Steuergerätes werden über PWM, LIN oder CAN übertragen, der Mikrocontroller errechnet dann die Drehzahlanforderungen und die notwendige Kommutierung des E-Motors (Block, Trapez oder Sinus). Über Gatetreiber und Leistungs-MOSFET´s werden dann die Spulen des Motors entsprechend bestromt. Dabei wird Drehzahl (mit oder ohne Sensoren), Strom, Spannung und Temperatur überwacht und im Fehlerfall an das übergeordnete Steuergerät zurückgemeldet.

 

Download White Paper

Typische Applikationen

  • Kühlmittelpumpe für Verbrennungsmotor, Ladeluftkühlung, E-Motor
  • Ölpumpen, Treibstoffpumpen, Luft- und Vakuumpumpen


Besondere Eigenschaften

  • Hohe Temperaturen durch Einsatz keramischer Trägersubstrate möglich (bis 160 °C)
  • Hohe Leistungen auf kleinem Bauraum durch Chip&Wire-Technologie
  • Hohe Vibrationen zulässig, Anbau an Verbrennungsmotor und Getriebe möglich
  • Vollständige Integration in den Elektromotor durch hohe Integrationsdichte
  • Kundenspezifisches Design


Kontakt zu unserem Produktexperten

Einfriersicherer Drucksensor für SCR-Systeme
News

Blog: Temperaturmessung im Partikelfilter - im Diesel erprobt, künftig auch in Ottomotoren

mehr

TT Electronics – Das Jahrsergebnis 2016 ist ab sofort online verfügbar

mehr